Galapagos Inselgeologie - Parasitische Kegel

Neben Lavaausfluss vom zentralen Krater, kann Lava auch aus Spalten und Rissen an den Seiten und Ecken des Hauptvulkans strömen. Wenn eine Risseruption voranschreitet, tendiert der Ausfluss dazu, sich entlang dieser Austrittsspots anzusammeln. Diese Spots bilden dann kleine Kegel, oft parasitische Kegel genannt. Es gibt im Allgemeinen zwei Arten: Spritzkegel und Tuffkegel. 

Ein gutes Beispiel für Spritzkegel sind die auf an Santiago angrenzende Isla Bartolomé. Wenn Magma aus den Löchern tritt, werden Gase ausgestoßen, die oftmals Lavabrocken produzieren (entgaste Lava), die in die Luft geschossen werden. Diese Brocken kühlen dann ab, fallen runter, landen mit einem "Platsch" wieder auf dem Boden und formen so schließlich einen kleinen Kegel. 

Tuffkegel werden zumeist an Wasserecken oder gar im Wasser gefunden. Tuff ist ein Gestein aus sehr feiner, gepresster vulkanischer Asche. Kegel wie diese fand Darwin am interessantesten und es war auch er, der als erster erklärte, wie diese Tuffkegel entstanden sind. Sie entstehen durch etwas, das wir heute eine phreatomagmatische Eruption nennen. Wenn Meerwasser durch die Spalten und Risse des Vulkans läuft und in Kontakt mit der Magma kommt, verdampft es und explodiert nach oben. Die Explosion trägt Magma mit sich, das in kleine Tröpfchen, also sehr kleine Fragmente, geformt wurde. Diese fallen dann wieder zurück und formen um die Vulkanspalten herum Tuff. Dieser Tuff wird später oftmals durch chemische Prozesse in ein gelbliches Mineral umgewandelt, das sich Palagonitgestein nennt. Darwin stellte auch fest, dass die Südostecken vieler Tuffkegel recht niedrig sind. Das, so glaubte er, geschah durch die Passatwinde, die aus dem Südwesten kommen. Diese Winde verursachen eine Ablagerung der Asche an der nordwe

stlichen Seite der Kegels während eines Ausbruches. Außerdem führen sie nach einem Ausbruch zu größerer Erosion im Südosten. Klassische Beispiele für Tuffkegel findet man um James, Sullivan Bay und Buccaneer Cove auf Santiago und um Pinnacle Rock auf Bartolomé.

Kontaktieren Sie uns
  • Skype: voyagerstravel
  • Email: [email protected]
  • Gebührenfreie Nummer: 1-866-725-3255
  • Telefon: 1 949 682 7745
  • Adresse: 3rd Transversal # 144 y Ave. Ilalo (Sangolquí – San Rafael)