Insel Florena

Floreana, auch bekannt unter dem Namen Charles, oder Santa Maria Island, ist die südöstlichste Insel des Archipels. Sie ist eine der kleineren unter den Hauptinseln, mit etwa 12x15km und einer Höhe von 640m. Die älteste Lava auf Floreana ist ca. 1,5 Millionen Jahre alt, somit ist sie gleichzeitig auch eine der ältesten Inseln. Ein weiteres Extrem: Kapitän Porter der U.S.S. Essex berichtete einst, eine Eruption im Zentrum der Insel, im Jahre 1813, beobachtet zu haben. Obwohl noch keine eindeutigen Beweise für diese Eruption untersucht werden konnten, gibt es doch eine Anzahl jüngerer Lavaströme dort. Zudem ist die Insel, besonders im Hochland mit mehreren pyroklastischen Kegeln (pyroklastische Kegel entstehen, wenn Lava explosionsartig in die Luft geschleudert wird) bedeckt. Alle diese Beobachtungen bezeugen, dass Floreana als einen aktiven Vulkan gilt.

Floreana ist eine der wenigen Inseln mit einer zuverlässigen Süßwasserquelle und einem künstlichen Brunnen an der Cerro Olympus Basis. Die  Floreana Rasse der Riesenschildkröten ist seit 1846 ausgestorben. Aber es können immernoch Flamingos und Meeresschildkröten beobachtet werden, wie sie am Strand, Nähe des Comorant Pointes, brüten.
Touristeninformation
Anlegen:
 Nasses Anlegen 

Tiere: Tölpel, Galapagos Pinguine, Seelöwen, Flamingos, Meeresschildkröten, Galapagos Haie, Hammerhaie, Stachelrochen, Baumfinken
Aktivitäten: Wandern, Vogelbeobachtungen, Schnorcheln, Tauchen, Postservice

Bemerkungen: Probieren Sie den Postservice auf Post Office Bay aus, er funktioniert wirklich! Devils Crown ist einer der besten Plätze zum Schnorcheln auf ganz Galapagos
Tour und Exkursionsbeschreibung
Floreana Island hat vier Besucherorte:

Itinerarios relacionados con la isla Florena